...eine Auswahl zum Träumen 

von kommenden Gaumenfreuden

Patacones aus Kochbananen, Guacamole und feiner Reis.

(siehe auch Fotos unten)

Z´Morge

klassisch

* Kafi Complet wie es beliebt

* herrliches Saaten- und Früchte-Birchermüesli


supplément

* Fruchtsalat

* Spiegeleier oder gekochte Eier

* Smoothies von Wildkräuter grün zu Rüebli-Ingwer orange zu Randen rot (Frühling und Sommer)

* Porridge (besonders schmackhaft auch glutenfrei) klassisch oder indisch mit Sultaninen, Nüssen, Früchten...

* Buchweizen mit Tahin und Fruchtsalat


indisch

* Dal (gekochte Linsen) mit Reis

Z´Mittag

drinnen

ganz nach Wunsch und saisonal italienisch, thay, indisch, schweizerisch... 


Vorspeisen:

* knackig frischer Salat angereichert mit Wildkräutern an Aceto Balsamito Vinaigrette (Frühling und Sommer) oder mit Nüssen & Trauben am Kressisösseli (Herbst) oder mit Mais und gerösteten Sonnenblumenkernen 

an einer Mayonnaise-Haussauce

* Brennesselsuppe mit (Soya-)Sahnebupp (Frühling und Sommer)

* Kürbis-Kokoscrèmesuppe mit Schalotten-, Möhrengarnitur, dazu Reis (Herbst)

* herrlicher Chicorée-Fenchel Salat mit Ei, Apfel- und Orangenstücken an weisser Sauce nach Mutters Art (Winter)



Hauptspeisen die Renner

* Lasagne al forno klassisch, verde o bianco, mit oder ohne Fleisch oder Bärlauch-Ricotta Lasagne (früher Frühling) und Spinat-Ricotta Lasagne

* Spaghetti oder Penne Napoli, Carbonara, Bolognese oder mit Gemüsesugo a la casa, all Arrabiata scharf, Julienne erfrischend, an rahmiger Eierschwämmli-Weisswein- oder raffinierter Mangold-Linsen-Sauce 

* herzhaftes Gemüse-Risotto mit frischen Gartenkräutern, ja das machts aus

* Mais-, Dinkel- oder normale Pizza nach Belieben

* Käsekuchen mit Käse aus der lokalen Käsi, Salatkreationen dazu

* Chili con o sin carne

* Ghackets mit Hörnli und selbstgemachtem Apfelmus

* saftige Hackplätzli mit Ofentomaten und Reis (Sommer/Herbst)


Hauptspeisen beliebte Kostbarkeiten

* Arabisches Hühnchen mit gesalzener Hirse oder Reis oder Polenta oder kleinen Rosmarinkartoffeln aus der Röhre, Gemüse nach Lust, mit Laune

* indisches Sonnenkuss-(Eier-)Curry mit Basmatireis

* raffiniert leichtes Thaycurry mit Reisnudeln, Gemüsestreifen, mariniertem Ingwer-Knoblauch-Koriander-Tofu (und Ei)

* diese wahnsinnig guten Sellerischnitzel in (glutenfreier) Teigkruste mit Kräuterquark


Hauptspeisen von Oberländer Sommerwiese bis Insel Kos

* mit Käse überbackener Kartoffelauflauf mit diversen Wildkräutern wie Giersch, Labkraut, Spitzwegerich, gefleckte Taubnessel, Bärlauch und süsslich-herber Vogelmiere (siehe Fotos unten) (Frühling) 

* griechisches Moussaka (Sommer)

* Ofengemüseallerlei oder Ofenkartoffeln (mit Schwarzkümmel) an Kräuterquark

* vegetarisches Tofu-Stroganoff mit Pilzen und Peperoni, dazu Bramata Polenta (Sommer/Herbst)

* verschieden gefüllte Peperoni und Zuchini z.B. kroatisch mit Hackfleisch oder brasilianisch mit braunen oder schwarzen Bohnen  (Sommer/Herbst)

* Rosmarinhühnchenflügel mit fein gesalzener Hirse und Pastinaken-Wurzelgemüse (Herbst)

* kross gebratene Getreide-Gemüse-Plätzli mit Reis und einer feinen Gemüsebeilage

* überbackene sahnige Chicorée-Schinken-Röllchen mit Vollkornbasmati (Herbst/Winter)

* kesser Blumenkohl mit pikant überraschender Kapern-Rahm-Sauce aus der Röhre, mit mildem Käse überbacken



Dessert:

* Früchtequarkcrème

* französische Schokotarte mit drei Schokoladensorten - "oh la la!"



draussen & unterwegs

* Dips wie Hummus oder der GelbeSuperTofuHausSpecial: Linsen, Räuchertofu und feinen Gewürzen mit diesem einen Schuss Apfelessig, dazu diverse Gemüsestäbchen

* grillen, bräteln mit Halloumi, Tofuplätzli, eingewickeltem Zwiebel-Kräuter-Chili-Feta, Cervelat & Bratwurst, nach Mitmacher- und Zeitlaune mit Schlangenbrot oder Aschefladen, wunderbaren Bratzwiebelchen geschmort in der eigenen Zwiebelhaut, Grilläpfeln mit Zimt oder klassisch

* Wunder-Feuereintopf 

Z´Nacht

klassisch

* Kafi Complet wie es beliebt

* herrliches Saaten- und Früchte-Birchermüesli


wärmend:  

* Sellerisuppe mit Rahm

* Minestrone

* Sebreziner Gulaschsuppe

* Succotash (Herbstessen der nordamerikanischen Naturvölker: eine herzhafte Suppe aus Bohnen und Mais und weissen Zwiebeln)


herzhaft:

* Tortilla Española

* Polenta-Randen-Gorgonzola-Tätschli

* Patatas Bravas: scharfe Knoblauch-Ofenkartoffelstücke mit grünen Bohnen, Mais, Rüebli und mehr, dazu frischer Yoghurt (Sommer/Herbst)

* Gemüsepfanne mit Randen, Rüebli, Roten Zwiebeln und Schmand mit muskatig-herzhaftem selbstgemachtem Kartoffelstampf

* Älplermagronen "...dass es nur so tätscht und schnalzt in den Geschmacksknospen"

* vegetarisches Biryani (indisches Reisgericht) mit geraffelten Rüebli, Erbsen, Rosinen und erlesenen Gewürzen wie Ingwer, Zimt, Kardamom, Koriander, Lorbeer, Curcuma, dazu nature Yoghurt z.B. vom Schaf

* Bratkartoffeln mit Ei

* Zwiebelkuchen

* Tilsiter-Silberzwiebel-Kartoffelauflauf

* Ofengemüse mit (veganem) Kräuterquark


süss:

* Reismilchreis (vegan) mit selbstgemachtem Apfel- oder Zwetschgenkompott (Herbst)



Gerne erwärme ich auch die Reste vom (Vortages-)Z´Mittag, damit am Ende der gemeinsamen Zeit möglichst wenig übrig bleibt.

* Stierenauge (Eier im Brotteig)

* süsse Fotzelschnitten (Arme Ritter) mit Zimt

Z´Vieri 

oder dezue, demit, mitte dure

* Obstkorb nach Saison

* Fruchtsalat

* Nüsse

* emol en Bananasplit oder es Schoggichüechli bzw. ein Stück selbstgemachte französische Schokotarte

alles auf Wunsch

vegetarisch * vegan * Wildkräuterküche * mit (Bio-)Fleisch

laktosefrei * glutenfrei * histaminarm * schweinefleischfrei


Im Ofen überbackener Wirz mit kleinen Kartoffeln, Champignons & Karotten 

an Rahm-Schinken-Steinpilzsalz-Sauce 

garniert mit den ersten zarten Klee- und Sauerampferschösslingen


(Winter / früher Frühling)  


Tortilla española "Sonne, Mond & Sterne" mit saftiger Zucchetti, einem Schlag Yoghurt und Giersch-Gundermann-Dekoration


(Frühling / Sommer)

Ein Bärlauchhain

Frühlingsstarke Bärlauch-Ricotta-Lasagne mit grünem Salat angereichert mit den Wildkräutern

Löwenzahn, Gundermann und Wiesenschaumkraut


(früher Frühling

nach der Schneeschmelze)

Bärlauchzwiebel-Butter mit Gundermann


(Frühling) 

Wunderbare Wiesenkräuter:

Spitzwegerich (oben links)

Labkraut (oben rechts)

Wiesenschaumkraut (unten links)

Gundermann (unten rechts)


(Frühling) 


Wildkräuteromelette mit würzig-frischer Taubnessel, pfeffrigem Wiesenschaumkraut, Kartoffelstückchen und Dressing 


(Frühling / Frühsommer)

Herzhafter Kartoffel-Rüebli-Auflauf, gebacken mit Wildkräutern wie Spitzwegerich, Giersch, Labkraut und Gundermann


Teil I vor dem Ofenbesuch


(Frühling / Sommer)

Herzhafter Kartoffel-Rüebli-Auflauf, gebacken mit Wildkräutern wie Spitzwegerich, Giersch, Labkraut und Gundermann


Teil II

heiss aus der Röhre


(Frühling / Sommer)

Herzhafter Kartoffel-Rüebli-Auflauf, gebacken mit Wildkräutern wie Spitzwegerich, Giersch, Labkraut und Gundermann


Teil III 

Gabel- und Messergerecht mit grünem Salat


(Frühling / Sommer)


Grillfreuden: gefüllte Champignogns, Lammgigot, Zucchetti à la maison, Grillkartoffeln


(Sommer / Herbst)


Grillfreuden: gedünstete Kräutertomaten


(Sommer / Herbst)


Von vielen hoch geschätzt:


glutenfreie Haselnussstängeli - munden nicht nur im Winter!

Kleine schweizer Wiesen- und Waldkräuterkunde

Spitzwegerich


würzt mit seinem leichten Pilzaroma Aufläufe, Salate, Kräuterquark...

Wiesenschaumkraut


schmeckt pfeffrig erfrischend

Veilchen


prima als Dekoration für Quark, Salat...

Knoblauchsrauke


am besten frisch in den Salat oder als im Kräuterdip für die fein grünlich-frische Knoblauchsnote

Giersch 


 auch Geissblatt genannt wegen seiner Blattform

kräftig im Geschmack

herrlich als Anreicherung von grünem Salat


Sammeltips

Am besten nimmst du ein Körbchen oder mehrere Papiertüten (zum Beispiel Tangan No.20 aus der Migros) mit etwas zu knabbern und genügend Wasser und begiebst dich raus aus der Stadt. 

Suche eine Wiese oder je nach Pflanze, die du sammeln möchtest, einen Waldrand, die deinem Bauchgefühl nach stimmig ist, keine Naturschutzwiese. 

Gehe mit jemanden, der sich schon auskennt oder erkundige dich vor dem Genuss der Pflanzen, ob du sie auch richtig bestimmt hast.

beachte:

- mindestens 2m Abstand von Strassen (die meisten Rückstände von Abgasen fallen auf diesen 2m nieder)

- meide gedüngte Wiesen 

- keine Hundewiesen oder stark frequentierte Hundewege wegen Verunreinigungen an den Pflanzen


Wenn die Kirschbäume blühen, sind die Wiesen voll von gelben Löwenzahnköpfen und zart lila oder weiss im Wind wehendem Wiesenschaumkraut

Gemeinsam sammeln geht am schnellsten : )

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/